09.12.2020

Warnung vor Phishing-Mails

Liebe Kunden,

uns erreichen vermehrt Hinweise von euch, dass in unserem Namen Phishing-E-Mails versendet wurden. Auf diese Weise versuchen Betrüger, eure Zugangsdaten abzugreifen. Wir haben euch einmal zusammengestellt, was wir bislang darüber wissen:

Welchen Absender tragen die Betrugs-E-Mails?

Der Absender tarnt sich sehr geschickt als Mittwald. Wir haben Beispiele vorliegen, die die Adresse [email protected] verwenden. Das ist also leider kein sicheres Indiz, um den Betrug zu erkennen.

Welche Inhalte werden angesprochen?

Uns liegen drei Varianten vor. In einer E-Mail wird dazu aufgefordert, aktualisierte Bedingungen des E-Mail-Servers aufgrund von Bestimmungen der Europäischen Union zu akzeptieren. In einem weiteren Beispiel soll ein eingeschränktes Konto wieder freigegeben werden und in einer dritten Variante soll Mittwald einen Vertrag gekündigt haben. In allen Fällen folgt ein klickbarer Link. Auf keinen Fall klicken!

Wie erkennt ihr die gefälschte E-Mail?

Am Link. Dieser führt NICHT zur Website von Mittwald oder in unser Kundencenter. Wenn ihr euren Cursor auf den Link oder Button setzt, ohnezu klicken (Mouseover), könnt ihr in den meisten E-Mail-Programmen sehen, welcher Link hinterlegt ist. Unsere Links beginnen mit „https://www.mittwald.de/“oder „https://login.mittwald.de/“

Wir verlangen per E-Mail niemals die Eingabe sensibler Daten wie Bankdaten, Benutzernamen oder Passwörter. Wendet euch im Zweifelsfall gerne mit der mutmaßlichen Phishing-E-Mail (Screenshot oder Weiterleitung) an uns. Wir prüfen umgehend, ob wir tatsächlich der Absender waren.

Keine Sorge: Eure Kundendaten sind bei uns sicher. Damit eure Daten von den Fälschern nicht abgefangen werden können, ist es wichtig, dass ihr sie nicht auf den verlinkten Seiten eingebt.

Für Fragen kommt gern unter 05772 – 293 100 auf uns zu. Wir sind für euch da.

Gigahertzlichste Grüße Euer Mittwald-Team